Mitteilung aus dem Bildungsministerium / Schulen sollen langsam wieder öffnen

Das Kabinett hat einem vorsichtigen Fahrplan zur Öffnung der Schulen heute zugestimmt.

Die Schulen im echten Norden sollen nach und nach wieder geöffnet werden – unter besonderen Auflagen.

„In der derzeitigen Situation ist ein regulärer Unterricht, wie wir ihn uns alle für die Kinder wünschen würden, ausgeschlossen“, sagte Bildungsministerin Karin Prien. Das Bildungsministerium habe in den vergangenen Wochen einen mehrstufigen Plan erarbeitet, um die Schulen wieder zu öffnen. In ihrer jüngsten Sitzung stimmten die Kabinettsmitglieder nun Phase 2 zu. Die Ministerin betonte, in dieser Phase stünden die Schülergruppen im Vordergrund, die Unterstützung am Nötigsten hätten.

Erste Öffnungen ab 6. Mai

Weiterlesen
1+

Unser Regenbogenweg

Liebe Kinder , liebe Eltern, liebes Schulteam,

Corona, Covid 19 oder der „Virus“ ist für jeden von uns allgegenwärtig! Wir haben tolles Wetter, die Einkaufsläden haben geöffnet, aber doch ist alles anders…….

Die Einen haben große Ängste selbst zu erkranken oder ohne es zu wissen einen anderen geliebten Menschen anzustecken. Dazu kommen bei vielen finanzielle Nöte aufgrund der fehlenden Saison. Auch die Isolation, sich nicht mehr einfach mit seinen Freunden treffen zu können….und sogar ganz normal zur Schule zu gehen ist nicht möglich…Gerade für Kinder ist das oft schwer.

Wir haben aber alle das Glück, Teil von so tollen Schulgemeinschaften auf unserer Insel zu sein! Jeder Einzelne von uns ist dafür wichtig. Wir werden diesen neuen Weg gemeinsam meistern! Als Zeichen dieser Gemeinschaft und des Zusammenhaltens möchten wir mit Euch einen „Weg“ gestalten, steinig und ganz bunt, so wie das Leben eben ist.Es wäre schön, wenn jeder von euch, ob Groß oder Klein einen Stein sammelt und diesen bunt bemalt, wenn möglich mit wasserfester Farbe.

Dieser Stein kann dann, ab dem 01. Mai 2020 in Keitum am Heelhoog ablegt werden, so dass wir unseren Weg wachsen sehen. Vielleicht wäre das ja ein schönes Ausflugsziel für das verlängerte Maiwochenende.

Falls Ihr keine Möglichkeit haben solltet, nach Keitum zu kommen, werden wir an allen Grundschulen Sammelboxen aufstellen. Dort könnt ihr die Steine reinlegen und wir bringen sie für euch nach Keitum.

Wir freuen uns auf unseren Regenbogenweg, als bleibendes Symbol dieser Zeit!

Da wir Grundschulen natürlich auch nur ein Teil unserer Insel sind, laden wir alle Sylter herzlich ein, diesen Weg mit uns gemeinsam zu gestalten. Bringt uns eure Steine und lasst uns diesen Weg gemeinsam gehen!

STANDORT:Am Tipkenhoog 5 (Am Tipkenhoog 5, 25980 Sylt, Deutschland): https://maps.google.com/?q=54.892639,8.377304

Eure Schulsozialarbeiter der Grundschulen auf Sylt Rebecca Gysbers, Tina Sass, Ralf Ripka

0

Telefonische Erreichbarkeit

Liebe Kinder, liebe Eltern,

gerne möchten wir euch/ihnen weiterhin die Möglichkeit bieten uns telefonisch zu erreichen.

Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 15:00 Uhr
unter der Telefonnummer: 04651 / 44 69 37 oder dem OGS-Handy: 0157 82 11 47 77

0

Infos zu Notbetreuungen in unseren KiTas und Betreuungsangeboten an Schulen – Stand 20.04.2020

Am 19.04.2020 hat der Kreis Nordfriesland durch den Erlass von „Allgemeinverfügungen zum Verbot und zur Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen“ Maßnahmen angeordnet. Demzufolge ist das Betreten von Kindertagesstätten (inkl. Krippen) und unserer Betreuungsangebote an Schulen vorerst bis zum 03.05.2020 verboten. Zulässig ist lediglich das Angebot einer Notbetreuung in Kleingruppen.

Die Notbetreuung der Kinder in der Kindertagesstätte und in Schule ist in begründeten Situationen möglich. Damit wir Ihr Kind/Ihre Kinder betreuen können, muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

„Infos zu Notbetreuungen in unseren KiTas und Betreuungsangeboten an Schulen – Stand 20.04.2020“ weiterlesen

0

Suchspiel

Wieviele Unterschiede kannst Du finden….? Schreib uns deine Antwort 🙂

0